Allgemeine Informationen

Laut Islamgesetz Abschnitt 3, §11 haben anerkannte Religionsgesellschaften Recht auf religiöse Betreuung in besonderen Einrichtungen und Jugenderziehung:

Die Religionsgesellschaft hat das Recht, ihre Mitglieder, die

  1. Angehörige des Bundesheeres sind oder
  2. sich in gerichtlicher oder verwaltungsbehördlicher Haft befinden oder
  3. in öffentlichen Krankenanstalten, Versorgungs-, Pflege- oder ähnlichen Anstalten untergebracht sind,
  4. in religiöser Hinsicht zu betreuen.
Telefon Seelsorge während der Corona Krise
Die Islamische Glaubensgemeinschaft stellt seine SeelsorgerInnen für MuslimInnen in Krankenanstalten, Haftanstalten und im Militärdienst zur Verfügung

Spitalseelsorge

Gefängnisseelsorge

Militärseelsorge

Weiterbildungsmöglichkeiten für Islamische SeelsorgerInnen an der Universität Wien

Das Postgraduate Center ist das Kompetenzzentrum für professionelle Weiterbildung  an der Universität Wien und bietet über 60 Masterprogramme, Universitätslehrgänge und Zertifikatskurse in den Bereichen „Bildung und Soziales“, „Gesundheit und Naturwissenschaften“, „Internationales und Wirtschaft“, „Kommunikation und Medien“  sowie „Recht“ an. Ergänzt wird das Portfolio durch Corporate Programs sowie  interdisziplinäre Veranstaltungsreihen und Projekte zur Vernetzung von Wissenschaft,  Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Zertifikatskurse “Muslime in Europa” bieten eine umfassende Weiterbildung in den Bereichen der islamischen Seelsorge in Spitälern. Damit füllen sie eine wichtige Lücke in Bereichen, in denen es für die muslimischen Gemeinschaften in Österreich ein dringendes Bedürfnis gibt, entsprechend qualifizierte Personen mit diesen Aufgaben zu betrauen.

Der Zertifikatskurs „Grundlagen der islamischen Seelsorge” richtet sich an bereits in der Seelsorge in Haftanstalten, Spitälern und anderen Seelsorgebereichen tätige Personen und InteressentInnen. Für AbsolventInnen des Universitätslehrgangs Muslime in Europa wird der Zertifikatskurs im „Fachgebiet Spitalsseelsorge“ angeboten.