Liebe Geschwister,
sehr geehrte Damen und Herren,

die mit der Corona Pandemie über viele Wochen einhergehenden Beschränkungen haben viele islamische Einrichtungen in Österreich sehr hart getroffen. Von einem Tag auf den anderen sind die üblichen Spendensammlungen bei den täglichen Gebeten und vor allem den Freitagsgebeten, die einen maßgeblichen Teil ihrer Einnahmequellen darstellen, ersatzlos weggefallen. Dies hat dazu geführt, dass Mieten, monatliche Erhaltungs- und Betriebskosten, Kreditraten, Lohnkosten der Imame und des Personals nicht mehr beglichen werden konnten.

Die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich hat daher die muslimische Gemeinschaft dazu aufgerufen, mit ihrer Spende den Erhalt der Moscheen zu sichern, die die Generationen vor uns mit großer Mühe und teilweise mit ihren eigenen Händen aufgebaut haben und sie so vor einer Schließung zu bewahren.

Die IGGÖ möchte sich recht herzlich bei der muslimischen Gemeinschaft und allen UnterstützerInnen für ihre Hilfsbereitschaft und Solidarität bedanken!
Mit ihren Spenden in der Höhe von insgesamt €60.358 haben sie einen Teil dazu beigetragen, das islamische Leben in Österreich zu erhalten und sicherzustellen.