30.Oktober 2019

Besuch der Bundesländer Oberösterreich und Tirol

Präsident Vural hat sich zum Ziel gesetzt, in seinem ersten Amtsjahr durch alle Bundesländer zu touren, um sich einen persönlichen Einblick zu verschaffen und die Gemeinden näher kennenzulernen.

Im Rahmen dieses Vorhabens besuchte der Präsident am 24.10.19 und 25.10.2019 das Bundesland Oberösterreich. Begleitet wurde er bei seinem zweitägigen, vielfältigen Programm vom Vorsitzenden der Islamischen Religionsgemeinde in Oberösterreich Herrn Murat Baser, vom Fachinspektor für OÖ Hafiz Senad Podojak, vom Kultussprecher im Obersten Rat Herrn Vahidin Beluli, sowie dem Team des Präsidialbüros.

Ein dichtes Programm erwartete die Delegation des Präsidenten in Oberösterreich. Die Treffen mit VertreterInnen der Kirchen und Religionsgesellschaften zeigten wieder einmal, wie wichtig der rege Austausch untereinander ist und dass Themen, wie Solidarität, aber auch das Bemühen um Gewährleistung der Religionsfreiheit im Land, nicht an Aktualität verlieren.

Es war eine Freude zu erleben, dass der interreligiöse Dialog in Linz in all seinen Facetten gepflegt wird.

Präsident Vurals Podiumsteilnahme zum Thema Religion – Zwischen politischem Gebrauch und Missbrauch bei den 13. Linzer Religionsgesprächen der Katholischen Privatuniversität Linz rief u.a. zur Gleichbehandlung aller BürgerInnen im Land und dem Miteinander auf:

„Diese Muslime sind nicht vom Himmel gefallen, sondern man verdächtigt im Grunde seine Nachbarn, Freunde und Mitmenschen. Der Missbrauch meiner Religion von einigen Gruppen und Strömungen ist mir zutiefst zuwider. Aber das darf eben niemals dazu führen, dass wir in einer Gesellschaft leben müssen, in dem der Generalverdacht gegen Muslime als normal angesehen wird“.

Präsident Vural war es eine Ehre, die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde Linz, Dr. Charlotte Herman, als auch den Superintendenten der Evangelischen Kirche A.B. Oberösterreich, Dr. Gerold Lehner, persönlich kennenzulernen. Der Empfang durch Mag.a Gabriele Eder-Cakl, Dr. Stefan Schlager und Thomas Schlager-Weidinger und die Führung durch den Linzer Dom war eine sehr interessante Erfahrung.

Die IGGÖ-Delegation wurde ebenso von Linzer Bürgermeister Mag. Klaus Luger und der Landeshauptmann Stellvertreterin Mag. Christine Haberlander herzlich empfangen.

Weitere Programmpunkte waren das Zusammenkommen mit Landespolizeidirektor Andreas Pilsl, M.A. und ein Besuch der Oberösterreichischen Nachrichten, wo Präsident Vural ein Interview gab (zum Nachlesen).

Den Abschluss des Aufenthaltes in Linz bildeten die Treffen mit den Obleuten und Imamen der Moscheen, sowie mit den ReligionslehrerInnen, bei denen Aktuelles zum Gemeindeleben und der Bildungsarbeit der IGGÖ besprochen wurde. Die Gebete wurden in verschiedenen Moscheen vor Ort verrichtet. Wir danken allen für den warmen Empfang.

Ein weiterer wichtiger Halt war der Besuch des Islamischen Friedhofs in Linz.

Ein herzliches Dankeschön an den Vorsitzenden der IRG Oberösterreich Herrn Murat Baser für die ausgezeichnete Vorbereitung und Organisation.

Nach der erfolgreichen Oberösterreich-Tour besuchte die IGGÖ-Delegation, samt Vizepräsident Adis Candic, Kultursprecher des Obersten Rates Hasudin Atanovic und Bildungssprecher Murat Özdemir, am 26.10.19 Innsbruck.

Hier wurden der Präsident und seine Delegation vom Vorsitzenden der IRG Tirol Hrn. Burhan Türkmen, empfangen.

Die IRG Tirol organisierte das Imame-Treffen für die westlichen Bundesländer.

Der Austausch mit den Imamen zeigte, wie unabdingbar die Verbundenheit mit den Gemeinden ist, sodass aktuelle Herausforderungen, aber auch Erfolgserlebnisse an der Basis – trotz geografischer Entfernung – nicht unbeachtet bleiben.

Außerdem kam der Präsident mit den Tiroler ReligionslehrerInnen und Obleuten zusammen.

Ein herzliches Dankeschön an die IRG Tirol und den Vorsitzenden Burhan Türkmen.

Video Bundesland-Tour Oberösterreich 

  

  

  

  

  

  

  


<<<
Samstag, 7.12.2019
05:35
07:23
11:51
13:47
16:08
17:28