Qurtubi Bildungswerk

 

 

Das "Qurtubi Bildungswerk der IGGÖ" wurde im April 2018 gegründet.

Ziel ist es, die Bildungsarbeit der IGGÖ in Österreich zu unterstützen.

Angeboten werden Lehrgänge zu Gemeindepädagogik - der erste hat bereits in Graz gestartet. Daneben werden in Kooperation mit der "Kontakstelle für Extremismusprävention" Veranstaltungen durchgeführt, welche entsprechendes Personal bei ihrer Präventionsarbeit unterstützen sollen. In Kürze starten inschAllah wöchentliche Vorträge zu zeitgenössischen Fragen der islamischen Theologie. Diese finden gewöhnlich in der Neustiftgasse 117, 1070 Wien statt.

 

Auf Anfrage wird das Angebot gerne auch in den einzelnen Bundesländern durchgeführt.

Anfragen dazu unter: qurtubi@derislam.at

Informationen über die jeweils anstehenden Vorträge und Lehrgänge: Auf Facebook unter "Qurtubi Bildungswerk".



IGGÖ-Lehrgang "Deutschsprachige Chutbah"

Unter dem Titel "Deutsch als Sprache der Moscheepredigt: Theologische Grundlagen und praktische Übungen" startet zu Beginn der Sommerferien ein Lehrgang in Wien.
Durchgeführt wird dieser vom Qurtubi Bildungswerk der IGGÖ (facebook.com/QurtubiBildungswerk). Das Stundenausmaß beträgt 8 Halbtage (9.7. - 19.7.18.).

Warum ein solcher Lehrgang? Weil Deutsch immer mehr an Bedeutung zunimmt als Sprache der Moscheen und der Predigten. Doch was wird gepredigt und wie? Vieles ist verbesserungsfähig. Rhetorische Fähigkeiten müssen geübt werden, eine für den deutschsprachigen Raum akzeptable Sprache und Ausdruck müssen gefunden werden.

Der geplante Lehrgang des Qurtubi Bildungswerks richtet sich nicht nur an Personen, die eine klassische Chutbah / Freitagspredigt halten wollen. Auch alle anderen, die mit religiöser Sprache zu tun haben - im Moschee-Unterricht oder in öffentlichen Vorträgen - sind angesprochen.


Ort:
Neustiftgasse 117, 1070 Wien

Anmeldeschluss: 29.06.18
Teilnehmerbeitrag 50,- €

Die genauen Termine, Inhalte sowie Anmeldeformalitäten können dem ausführlichen Programm entnommen werden.

Bitte dieses per Email formlos anfordern unter: qurtubi@derislam.at