03.Juni 2019

Ramadanbotschaft des Präsidenten Mag. Ümit Vural

Liebe Geschwister,

ich bin heute etwas traurig, denn die gesegnete Zeit des Ramadan verlässt uns schon wieder.
Damit geht für uns Muslime jener Monat im Jahr zu Ende, der uns stärkt, auf das Wesentliche im Leben besinnt und Kraft gibt für die Herausforderungen des Alltags.

Ich spreche gewiss für viele von uns, wenn ich sage, ich fühle mich gestärkt, ich fühle mich gesünder und voller Energie. Und diese Energie werden wir brauchen, liebe Geschwister, denn der Islam gebietet das Gute.

Und was ist besser als den Geist des Ramadan über die Fastenzeit hinaus zu leben. Unseren Nachbarn mit noch freundlicheren Grüßen zu beschenken, noch mehr für die Bedürftigen zu spenden und unseren Freunden und Familien noch öfter sagen, wie glücklich wir uns schätzen, dass sie uns auf unserer Reise begleiten.

Meine Geschwister im Glauben, ich danke euch. Ich danke euch dafür, dass ihr diesen Ramadan getreu unserer Losung "Zeit zu helfen" geholfen habt. Den Bedürftigen, den vom Schicksal gezeichneten. Ihr habt den islamischen Geist vorgelebt und ich bin dankbar, ein Teil unserer großen Gemeinde des Glaubens sein zu dürfen.

Ich wünsche ihnen allen einen gesegneten Festtag morgen und würde mich freuen, wenn sie uns um 7:30 bei uns in der Bernardgasse besuchen, um gemeinsam das Festtagesgebet zu verrichten.


Video (Ümit Vural)
 

<<<
Dienstag, 17.09.2019
04:44
06:26
12:54
16:21
19:12
20:32