06.Mai 2019

Ramadanbotschaft des Präsidenten der IGGÖ Mag. Ümit Vural

Liebe Geschwister,

Ich wünsche Ihnen einen gesegneten Fastenmonat Ramadan. Wir alle freuen uns darüber.

Denn Ramadan, das ist nur nach außen hin, das Fasten. Für uns Muslime ist der Ramadan frewilliger Verzicht, Entsagung, das Reflektieren über unser Verhalten, die besondere Bedeutung von Familie und Freunde neu verstehen. Ramadan, das ist Verstehen. Ramadan, das ist Dankbarkeit.

Wer fastet, besinnt sich. Als würde man in einen Spiegel der Seele blicken.

Wir denken über unser Verhalten nach. Fragen uns, ob wir die Ideale der Religion wirklich leben und umsetzen.

Ramadan bedeutet aber auch Verbundenheit. Mit der Familie, mit Freunden, der Moscheegmeinde und der muslimischen Gemeinschaft allgemein.

Daher freut es mich, liebe Geschwister, während des Ramadan an vielen Iftar Essen teilnehmen zu dürfen, um mit mit so vielen Geschwistern wie möglich zusammen zu kommen.

Liebe Geschwister,

ich habe eine Bitte. Leben wir den Ramadan. Mit Liebe, Zuneigung, mit Barmherzigkeit, Gemeinschaft, Familie und nehmen wir diese besondere Ramadan Besinnlichkeit mit in unseren Alltag. Denn wenn sie mich fragen, brauchen wir das ganze Jahr über: Mehr Verbundenheit, mehr Miteinander, mehr Verständnis füreinander.


Mag. Ümit Vural
Präsident

<<<
Sonntag, 8.12.2019
05:36
07:24
11:51
13:47
16:08
17:28