05.September 2018

Islamische Glaubensgemeinschaft startet Qualitätsoffensive für den Religionsunterricht

Mit dem Schuljahr 2018/19 startet die Islamische Glaubensgemeinschaft einen Hochschullehrgang für alle Islamischen ReligionslehrerInnen in der Steiermark und in Kärnten mit dem Titel „Islamische Religionspädagogik im österreichischen Kontext“.

In Zusammenarbeit mit der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz und der KPH Graz werden alle derzeit im Beruf stehenden islamischen ReligionslehrerInnen eingeladen, sich in einem 4semestrigen Hochschullehrgang im Bereich der islamischen Religionspädagogik weiter zu qualifizieren. Inhaltliche Schwerpunkte des Hochschullehrganges sind Religionsdidaktik, Korandidaktik, bildungswissenschaftliche, schulpädagogische und schulrechtliche Fragen sowie interkulturelles und interreligiöses Lernen.

„Mit diesem Hochschullehrgang erreichen wir, dass alle islamischen ReligionslehrerInnen in der Steiermark und in Kärnten über eine gesicherte Qualifikation für ihre Tätigkeit nach österreichischen Standards verfügen. Das wird durch die Zusammenarbeit von islamischen und christlichen ReligionspädagogInnen ermöglicht“ erläutert der Vizepräsident der IGGÖ, Mag. Esad Memic.

Bislang haben sich 53 ReligionspädagogInnen für das Weiterbildungsangebot angemeldet. Es konnten sehr renommierte ReferentInnnen sowohl aus dem Bereich der islamischen als auch der christlichen Religionspädagogik gewonnen werden. Wissenschaftlicher Leiter des Hochschullehrganges ist der katholische Religionspädagoge Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Weirer, Universität Graz.


Für Rückfragen:
Mag. Esad Memic
Vizepräsident der IGGÖ
Mobil: 0650 3328117
Mail: esad.memic@derislam.at

<<<
Samstag, 17.11.2018
05:12
06:58
11:45
13:57
16:21
17:41