16.November 2015

Die Islamische Religionsgemeinde Linz für das Bundesland OÖ verurteilt die Anschläge in Paris

 

Die Islamische Religionsgemeinde Linz für das Bundesland OÖ verurteilt die Anschläge in Paris

 

 

Mit tiefer Trauer und Betroffenheit verurteilt die Islamische Religionsgemeinde Linz die Anschläge in Paris. Dieser Terrorakt kann lediglich als feig und kriminell beschrieben werden. Unser Mitgefühl gebührt den Angehörigen der Opfer, für die wir Kraft und Geduld erbeten. Die Terroranschläge in Beirut vor zwei Tagen und gestern in Paris haben wie bereits so oft bewiesen, was für eine menschenfeindliche Ideologie der sogenannte "IS" vertritt. Solch abscheuliche Verbrechen gegen die Menschheit können mit keiner Religion gerechtfertigt werden. Es liegt in der Verantwortung der europäischen Gesellschaften, mit Geschlossenheit den Zielen dieser Terroristen Trotz zu bieten. Ihre Absicht ist es, Angst und Schrecken unter den Menschen zu verbreiten, um Misstrauen und Hass zu schüren. Wir sind dazu aufgefordert, dem durch Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts entgegenzutreten. Durch verstärkte interreligiöse Dialoge wirkt die Islamische Religionsgemeinde Linz mit unter anderem der Diözese Linz zu einem gesellschaftlichen Gemeinschaftssinn hin. Innermuslimisch forciert die Islamische Religionsgemeinde aktive Präventionsarbeit, indem alle Moscheegemeinden mit ihren Imamen Aufklärungsarbeit leisten und dadurch die Ideologie des Dschihadismus dekonstruieren. Auch die Kooperation mit den Sicherheitsbehörden bleibt ein aufrechtbleibender Bestandteil unseres Beitrages, um die Sicherheit unserer oberösterreichischen Gesellschaft zu gewährleisten.

<<<
Montag, 10.12.2018
05:37
07:28
11:53
13:47
16:07
17:27