17.Februar 2014

Blutspendenaktion wird bald stattfinden

 

Nach Gesprächen mit dem Präsidenten des Roten Kreuzes für Oberösterreich, Dr. Aichinger, einigte man sich auf eine gemeinsame Blutspendenakton von Rotem Kreuz und der IRG Linz. Die Aussagen, dass man Blutspenden der IRG Linz nicht akzeptieren würden, wurde klar zurückgewiesen.

 

Am heutigen Montag den 17.02. kam es zu einem für alle Beteiligten erfreulichen Gespräch. Bei einem Treffen zwischen Dr. Walter Aichinger, dem Präsidenten des Roten Kreuz für Oberösterreich und der Führung der IRG Linz für OÖ wurden wichtige Schritte vereinbart.

Dr. Aichinger bedauerte die „sehr schlechte Formulierung“ mit der die Anfrage der IRG abgewiesen wurde und betonte, dass es ausschließlich um eine Risikominimierung gehe wenn potentielle Blutspender bestimmte Regionen der Welt besucht hätten. Diese Maßnahmen werden selbstverständlich von der IRG unterstützt und respektiert vor allem, da Dr. Aichinger betonte, dass religiöse Zugehörigkeit in keiner Weise ausschlaggebend sei.

Um die entstandene Distanz zu überbrücken einigte man sich darauf, dass in Kürze eine gemeinsame Blutspendenaktion der IRG mit dem Roten Kreuz OÖ stattfinden solle!

Auch für die nähere Zukunft wurde geplant zusammen zu arbeiten, so dass zum Beispiel Erste-Hilfe-Kurse in Kooperation mit der IRG Linz abgehalten werden sollen

 

IRG-Linz Vorsitzender Murat Baser: „Ich freue mich sehr, dass wir in unserer Heimat Österreich helfen können!“

 

 

<<<
Mittwoch, 19.12.2018
05:43
07:35
11:57
13:49
16:08
17:28