15.Dezember 2013

Stellungnahme zum Krone-Artikel vom 15.12.2013

 

 
 
Bezüglich des Berichtes der "Krone" vom Sonntag den 15.12.2013
Stellungnahme

 

Artikel: http://www.krone.at/Oesterreich/Radikale_Islam-Lehrer_an_steirischen_Schulen-Schwere_Vorwuerfe-Story-386497
 
1. Die Lehrer der IGGiÖ sind qualifizierte Fachpersonen welche den gesetzlichen Anforderungen und Ansprüchen des österreichischen Staates selbstverständlich entsprechen.
 
Die Lehrer werden bei Amtsantritt dazu verpflichtet die Gesetze und die Verfassung der österreichischen Republik zu achten.
Wenn den Fachinspektoren der Länder oder dem Schulamt des Bundes ein Fall bekannt werden sollte in dem ein Lehrer sich nicht entsprechend verhält muss dieser Lehrer mit beruflichen Konsequenzen rechnen!
 
2. Der oben genannte Artikel ist leider in so vielen Punkten mit Unwahrheiten übersät, dass eine Widerlegung der einzelnen Punkte jeden Leser zu langweilen beginnen würde. Ohne Quellenangaben werden extreme Verleumdungen in die Welt gesetzt welche dazu geeignet sind das gute Verhältnis zwischen den Angehörigen der verschiedenen Religionen in unserem Bundesland zu stören.
 
Wir bitten unsere Mitbürger, egal welcher Religion, sich an uns zu wenden wenn sie Fragen oder Unklarheiten beantworten bzw. beseitigen möchten. Die IRG unseres Bundeslandes war und ist immer um ein gutes Miteinander aller Bürger bemüht und wird sich nicht vom Fehlverhalten Einzelner oder verleumderischen Artikeln hiervon abhalten lassen.
 

Islamische Religionsgemeinde für das Bundesland Steiermark
 

<<<
Mittwoch, 19.12.2018
05:43
07:35
11:57
13:49
16:08
17:28