08.Mai 2012

Präsident der IGGiÖ zu Besuch in Linz

 

Am vergangenen Samstag, den 05. Mai 2012 war der hochgeschätzte Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich, Dr. Phil. Fuat Sanac zu Gast in Linz.

 

 

Türkisch-islamischer Verein ATIB und  Albanisch-Islamischer Verein Bashkimi hatten die Möglichkeit, den Präsidenten Dr. Phil. Fuat Sanac und den Vizepräsidenten Dipl.-Theol. Nebi Uysal in ihren Räumlichkeiten zu empfangen, an denen der Herr Präsident vor den Vorstandsmitgliedern der IRG-Linz, Delegationsmitgliedern, Obmännern, diversen Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern verschiedener Vereine eine kurze, aber äußerst gelungene Rede hielt.

 

Beginnend mit der zentralen Bedeutung der Geschwisterlichkeit im Islam stellte er die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich, ihre Funktion, derer bisher umgesetzten Projekte vor und sprach die zukünftigen Ziele und Projekte der IGGiÖ an.

 

Diesbezüglich erwähnte Dr. Fuat Sanac, dass derzeit in enger Zusammenarbeit mit den österreichischen Behörden an der Novellierung des Islamgesetzes von 1912 und an der Errichtung einer islamisch-theologischen Fakultät in Österreich gearbeitet wird, welche die wesentlichsten, gegenwärtig aktuellsten Ziele der IGGiÖ ausmachen.

 

Darüberhinaus ist es der IGGiÖ ein weiteres zentrales Anliegen, Seelsorger_innen für diverse Gefängnisse in Österreich zu organisieren. Im Anschluss betonte der Herr Präsident, dass das österreichische Modell für alle anderen EU-Staaten als Vorbild dienen kann. Auch hoffte Dr. Fuat Sanac mit seinem Besuch in der vorgegebenen, beschränkten Zeit eine Möglichkeit gegeben zu haben, zumindest die wichtigsten zur Zeit anliegenden Probleme und Wünsche der Muslim_innen mit ihm zu besprechen.

 

 

 

<< Zurück

<<<
Dienstag, 11.12.2018
05:37
07:29
11:54
13:47
16:06
17:26