03.Mai 2012

Gebetsraum im Wiener Donau-Spital

 

Die IRG Wien freut sich mit zuteilen, dass ein muslimischer Gebetsraum neuerdings im Krankenhaus Donauspital errichtet und eröffnet wurde.

 

 

Die Eröffnung fand am 2. März 2012 statt. Die Führung der IRG Wien und der IGGiÖ haben gemeinsam mit den Mitarbeitern des Spitals die Eröffnung bei einem Festakt gefeiert. Diese Einrichtung wird muslimischen Patient-innen und Besucher-innen, ihre Gebete zu verrichten ermöglichen. Der Gebetsraum ist mit einem schönen, nach Mekka ausgerichteten Teppich ausgestattet. Dieser Gebetsraum ist ebenfalls wichtig um die seelsorgerischen Ansprüchen zu entsprechen. Die Innenausstattung wurde in Zusammenarbeit mit der Spitalsdirektion und der IRG Wien erarbeitet.
 

Nach den Begrüßungsreden durch den ärztlichen Leiter Dr. Lothar Mayerhofer, IGGIÖ Präsidenten Dr. Fuat Sanac, den IRG- Wien Vorsitzenden Dr. Nihat Koca und die Koordinatorin Arzu Prethaler erfolgte die feierliche Eröffnung.
Dr. Koca betonte in erster Linie die Wichtigkeit solcher Einrichtungen für eine erfolgreiche Integrationsarbeit und für einen soliden Zusammenhalt.


Diese Einrichtung ist nach AKH die zweite ihrer Art in Wien. IRG Wien bedankt sich bei allen Beteiligten vor allem bei der Spitals-Direktion und bei den engagierten Mitarbeiter-innen des Spitals.


Als Dankeschön wurde dem ärztlichen Direktor Dr. Lothar Mayerhofer, der Oberin Josefa Stich, dem Verwaltungsdirektor Gerhard Rudy und der Frau Arzu Prethaler, Muttersprachliche Betreuerin und Koordinatorin dieses Projektes, Plaketten überreicht.


Weiters nahmen von der islamischen Glaubensgemeinschaft Tarafa Bagajati, Kulturreferent der IRG- Wien, Necati Genc, 1. Imam der IRG- Wien, Dr. Hassan Imara, Mitglied des Obersten Rates und Avni Özalp, Generalsekretär der IRG-Wien, an der Eröffnung teil.


 

<<<
Donnerstag, 13.12.2018
05:39
07:31
11:55
13:47
16:07
17:27