Militärbescheinigung

Allgemeine Information

Zur Ausübung der islamisch-religiösen Gebote und Verbote während des Vollzuges des Militär- bzw. Zivildienstes kann nach Bedarf die Islamische Glaubensgemeinschaft eine Bescheinigung für Rekruten ausstellen. Dies kann vom Rekruten bei der jeweiligen Stabstelle des Militär- bzw. Zivildienstes vorgelegt werden.
Mit dieser Bescheinigung verpflichtet sich der Rekrut der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich als staatlich anerkannte Religionsgemeinschaft gegenüber, seinen religiösen Pflichten, insbesondere die Beachtung der Gebote und Verbote der islamischen Religion (tägliche Gebete, Freitagsgebet, Fasten im Monat Ramadan, Schweinefleischverbot, Alkoholkonsumverbot, usw.), als praktizierender Muslim einzuhalten.
Die gegenständige Bescheinigung kann bei einem widrigen Verhalten von der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich jederzeit widerrufen werden.


Erforderliche Unterlagen

  • Lichtbildausweis (Reisepass, Führerschein oder Personalausweis)
  • Meldezettel
  • Verpflichtungserklärung für Rekruten
  • Mitgliedschaftsantrag  


Verpflichtungserklärung für Rekruten  
Mitgliedschaftsantrag  


Kosten und Zahlung

Für die Ausstellung der Bescheinigung wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro eingehoben. Die Zahlung erfolgt entweder direkt beim Sekretariat.

 

Zusätzliche Information

Alle Dokumente samt ausgefüllte Anträge können entweder zu Parteienverkehrszeiten eingereicht oder eingescannt per Mail an office@derislam.at gesendet werden.

Unsere Parteienverkehrszeiten finden Sie unter „Kontakt“.