Islamische Seelsorge

„Gott der Barmherzige erweist dem Barmherzigkeit, der seinerseits anderen barmherzig ist. Seid darum allen auf Erden barmherzig, dann ist euch barmherzig, Der im Himmel ist.“ (Prophet Muhammad, Friede sei mit ihm)

„Siehst du nicht, wie Gott ein Gleichnis vom guten Wort prägt? Es ist wie ein guter Baum, dessen Stamm fest verwurzelt ist und dessen Zweige hoch in den Himmel ragen.“ (Qur’an, Sure Abraham, Vers 24)


Laut Islamgesetz Abschnitt 3, §11 haben anerkannte Religionsgesellschaften Recht auf religiöse Betreuung in besonderen Einrichtungen und Jugenderziehung:


Die Religionsgesellschaft hat das Recht, ihre Mitglieder, die

  1. Angehörige des Bundesheeres sind oder
  2. sich in gerichtlicher oder verwaltungsbehördlicher Haft befinden oder
  3. in öffentlichen Krankenanstalten, Versorgungs-, Pflege- oder ähnlichen Anstalten untergebracht sind,
  4. in religiöser Hinsicht zu betreuen.

Die Islamische Glaubensgemeinschaft stellt in dieser Hinsicht seine Seelsorger und Seelsorgerinnen für Muslime in Krankenanstalten, für Muslime in Haftanstalten und für Muslime im Militärdienst zur Verfügung: